Map Finder
Languages
E-mail Druck

Funtana

Uredi podatke
 

Die 1.000 Seelen zählende Gemeinde ist zu Recht stolz auf die idyllische Lage und die malerische Umgebung. Die Gastfreundschaft ihrer Einwohner zeigt sich bei jeder Gelegenheit, wenn sie ihre Freude über ihr ländliches Paradies kundtun.

Von den rollenden Hügeln bis hinunter zum glitzernden Meer umgeben das Bauern- und Fischerdorf Felder und Wiesen mit Pinienhainen und alten Eichen. Abgeschiedenheit findet man entlang der Küste in zahlreichen kleinen Buchten und Höhlen, die durch Radwege miteinander verbunden und bequem mit dem Boot zu erreichen sind. Funtana entstand aus einer winzigen Bergsiedlung neben einer Burg und einer Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Der Ort ist berühmt für seine vielen Quellen, denen er auch seinen Namen verdankt.

Gästen begegnen oft Schilder, auf dem übersetzt ‚Funtana, die Quelle der Freundschaft‘ steht – ein Wink an die Großzügigkeit der Natur und den Wunsch der Dorfbewohner, ihr Glück mit anderen zu teilen. Besucher sind in den umliegenden Freizeitanlagen, in denen zahlreiche Aktivitäten wie Tennis, Segeln, Paragliding, Reiten und Wasserportarten wie Tauchen oder Wasserskifahren angeboten werden, herzlich willkommen. Das gastronomische Angebot ist einfach unschlagbar. Man wird sich schwertun, in Istrien eine andere Gegend zu finden, in der so viele Restaurants, Tavernen und Café-Bars nebeneinander bestehen. Eine weitere prickelnde Annehmlichkeit, die seine Einwohner gerne mit Gästen teilen!

Veranstaltungen

 

Newsletter

Bitte füllen Sie die notwendigen Felder aus

...